Gratis bloggen bei
myblog.de

Souvenirs

Ich war praktisch der einzige deutsche Tourist in Cinque Terre dieses Wochenende. So verlassen von meinen Landsleuten komme ich mir sonst nie an den verschiedenen touristischsten Plaetzen der Welt vor.

Neugelerntes Wort des Jahres:
abruttare - verhaesslichen
6.11.07 10:17


Werbung


Zum Selbstversuch

Geht mal in eine Bäckerei und diskutiert im Kopf die Vor- und Nachteile von Käse- zu Butterbrezel durch. Dann entscheidet ihr euch für die Butterbrezel. Welche bestellt ihr, wenn die Verkäuferin euch nach euren Wünschen fragt?

Hintergrund
Ich habe heute zum zigsten Mal eine Käsebrezel aus der Tüte herausgezogen, obwohl ich sicher war, dass ich eine Butterbrezel haben wollte. Jedesmal sag ich Käsebrezel egal wie sehr ich mich auf die Butterbrezel konzentriere. Und ich bin Teil des akademischen Nachwuchses Deutschlands.... In Zukunft schreibe ich mir einen Zettel mit "Butterbrezel!" und überreiche ihn der Bäckerin!
9.11.07 12:28


Blanker Horror

Ich sitze im Büro einer kleinen Firma, es schüttet draußen in Strömen und ich habe keinen Schirm und eine wasserdurchlässige Jacke. Die Firma hat zwei "Firmenschirme". Der eine entpuppt sich beim Öffnen als völlig kaputt, der andere ist weiß und hat sechs riesige Herzblatt-Logos drauf.

Wie fies kann das Schicksal eigentlich noch sein?
11.11.07 18:59


Leselust

Woran erkennt man die ultimative Buchsucht?

Amazon hat keine Empfehlungen mehr für Dich, weil alle in Frage kommenden Bücher bereits als "gehört mir" gekennzeichnet sind.
12.11.07 19:32


Bahnfrei für nette Autobauer und sonstige nette Menschen

Die Aktion Pendleroffensive ist das mit Abstand Netteste, was ich seit langem ein Unternehmen für den Normalbürger habe tun sehen. Offen bleibt die Frage, ob Seat auch Unterstützung für die betroffenen Güterzugbenutzer anbietet - angeblich passt in diese Kleinwagen doch immer soooooo viel rein!

Und nach dieser kleinen Werbeeinlage für SEAT (Ich kann leider nicht genügend html, sonst würde das jetzt auch noch blinken!), hier noch eine für meine Lieblingseiscreme: Ben & Jerry's

Anscheinend sind die nämlich ganz besonder umweltschonend, nachhaltig, recyclebar, etc. pp. sonstetwas. Bisher hat es mich nicht im geringsten interessiert, aber jetzt gedenke ich es als Argument meiner Gutmenschlichkeit bei jeder Konversation anzuführen. Frei nach dem Motto: "Wie Du isst Häagen Dazs? Du Schlechtmensch!" Mein bisheriges Argument, dass B&J einfach besser schmeckt, wirkte immer so egozentrisch.

Wer sich einem (nicht mehr wirklich taufrischen) Trend anschließen möchte, dem empfehle ich also hiermit Utopia (vielleicht gewinne ich damit ein paar Bio-Punkte, frei nach dem Ablasssystem der kath. Kirche) - aus StudiVZ/Xing/Scharzekarte/Smallworld wissen wir ja, dass die Mitglieder, die am längsten dabei sind, nicht als Streber sondern als besonders cool angsehen werden. Und hey, Al Gore hat schließlich den Nobelpreis damit gewonnen und viel Geld - vielleicht ist eine Akkreditierung der erste Schritt zu Ruhm und Reichtum - den möchte ich meinen geneigten Lesern natürlich nicht vorenthalten.

Gefunden: Seat ; FAZ (Allein wegen eines Titelworts lesenswert: "Bionadisierung")
13.11.07 21:15


 [eine Seite weiter]